Passwort: Regina.Zuckerschnaeuzchen@gmx.de
Besucher gesamt
Besucher heute Besucher gestern

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Bilder von zauberhaft
   Ulrike
   zauberhaft lebt
   töchterchen
   zauberhaft
   500beine
   Andreas



http://myblog.de/zuckerschnaeuzch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rote Lippen




„Hallo. Ja, ich bin's. Ach so, du bist's, Tag, Mama-chen, ich hab zuerst gar nicht gehört, daß du es bist.Es knackt so im Hörer. Ja danke, mir geht's gut. Und wie geht's dir selbst? Bist du unruhig. Was willst du damit sagen? Hat Mariannes Mutter dich angerufen? Was ist denn bloß eigentlich los? Hat sie sich auch Sorgen ge-macht. Herrgott! Nein, nein, nein. Ich schwöre. Marianne und mir geht's ausgezeichnet. Wir sind gesund, stark, fröhlich und positiv und zusammen völlig besinnungslos glücklich. Es ist absolut gar nichts passiert. Ich schwöre es. Mama, mach dir keine Sorgen, bitte. Deine Intuition? Die hat dich diesmal auf die falsche Fährte geführt, das versichere ich dir. Marianne und ich fühlen uns ausge-zeichnet zusammen, wirklich. Ich finde, du solltest Ma-riannes Mutter anrufen und sie von mir grüßen und ihr sagen, daß sie etwas Vernünftigeres tun soll, als mit dir am Telefon zu tratschen. Ich hab's jetzt ein bißchen eilig, liebe Mama. Wir melden uns wie verabredet am Freitag. Grüß Papa, bitte. Puuh! Ist das zu fassen! Phh!“

Oh je, was für ein Gespräch. Ich mache jetzt etwas verrücktes. Glutroter Lippenstift auf meine Lippen und dann gehe ich weg. Sollen sie alle denken was sie wollen. Dass ich heute Abend vielleicht billig bin. Ist mir egal. Ich will heute leben, einfach nur leben. Ich werde tanzen gehen. Bis zum Umfallen.



Regina
11.6.06 21:46
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung